ANGEBOTE

Turnen
Jede Gruppe wird nach Alter in drei Kleingruppen eingeteilt, die jeweils zu einem festen Termin einmal in der Woche für ca. 1 Stunde turnt.
Anfang und Abschluss der Bewegungsstunde bildet das selbstständige an- und auszuziehen.
Durch unsere Turngeräte und Materialien lässt sich die Bewegungsstunde unterschiedlich gestalten.
Auch die Kinder nehmen aktiv an der Gestaltung der Bewegungsstunde teil, indem sie eigene Ideen und Vorschläge mit einbringen, die von der ganzen Gruppe aufgenommen und umgesetzt werden.
Hierzu werden mit Hilfe der Turngeräte verschiedene Bewegungsbaustellen aufgebaut.
Der Turnwagen verfügt über verschiedene Materialien wie zum Beispiel Reifen, Kegel, Parteibänder, Fahnen und Bälle, die zum ausprobieren und spielen einladen.

Turnen

Kochen

Unsere Koch- und Backangebote richten sich nach der Saison.
Wir erarbeiten gemeinsam mit den Kindern, zu welchem Thema wir unsere Kochangebote gestalten möchten. Im Anschluss überlegen wir gemeinsam, welche Gerichte wir zum Thema zubereiten könnten, und treffen eine Auswahl.
Die hauswirtschaftlichen Angebote finden sowohl im Vor- als auch im Nachmittagsbereich statt. Hierbei erweitern die Kinder ihre Kenntnisse in der Nahrungsmittelzubereitung.
Sie lernen kennen, was zum Beispiel alles aus den Grundnahrungsmitteln hergestellt werden kann, und üben den Umgang mit Schäl-  bzw. scharfen Messern.

Werken/ Bildnerisches Gestalten

Die Kinder experimentieren mit unterschiedlichen Werkstoffen (Papier, Hartfaserplatte, Holz, Leinwand, Acrylfarbe, Wasserfarbe, Wachsmaler).
Sie arbeiten auf großen Untergründen mit verschiedenen Pinseln oder Spachteln, lassen durch das Einbeziehen von Materialien wie Korken, Ästen, Muscheln oder Tannenzapfen plastische Kunstwerke entstehen.
Sie üben sich aber auch nach Bedarf unter Anleitung in detailliertem Zeichnen.

Gestalten

Experimente
Im letzten Halbjahr der Kindergartenzeit treffen sich die Entlasskinder und führen einfache naturwissenschaftliche Experimente durch.
Die Experimente sind in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt, z.B. Wasser, Luft und Gase usw. Die Kinder experimentieren zuerst mit den vorgestellten Materialien und führen im Anschluss das Experiment nach Anleitung durch.
Einfache naturwissenschaftliche Zusammenhänge werden hierbei verdeutlicht und im Anschluss noch einmal vertieft, indem die Kinder ihr eigenes Arbeitsblatt herstellen. Sie malen die Materialien und den Verlauf des Experiments auf. Den Ablauf des Experimentes bekommt jeder noch einmal in Textform, der zusätzlich zu dem selbst hergestellten Arbeitsblatt in die Experimentemappe abgeheftet werden kann. So können die Kinder die Experimente zuhause mithilfe eines Erwachsenen wiederholen.

Sie lernen kennen, was zum Beispiel alles aus den Grundnahrungsmitteln hergestellt werden kann, und üben den Umgang mit Schäl-  bzw. scharfen Messern.